+49 (761) 887956–70 info@alternativmedizin-bender.de

mE2.vie-Therapie

Anwendungsgebiete der me2.vie Systemtherapie

me2.vie sorgt nachweisslich dafür, die Nährstoffversorgung unserer Zellen zu verbessern.

Die Behandlung schließt ein hochwertiges Infusionskonzept mit ein, das den Patienten mit wichtigen Mikro- und Makronährstoffen versorgt.

Die sog. Mitochondrien-Atmung (das wichtigste Energiesystem unsrer Zellen) wird enorm verbessert. Fehlerhafte Zellregulationsprozesse können sich wieder normalisieren. 

Unsere Zellen, die Motoren unseres Körpers, werden quasi getunt. Der Blick auf die Indikationen belegt das große Behandlungsspektrum dieses Therapieverfahrens.

N

Biologische Tumortherapie

N

Bronchialerkrankungen

N

Tinnitus

N

Mitochondriale Dysfunktion allgemeim

N

Blutdrucknormalisierung

N

Basis Stoffwechsel-Programm

N

Polyneuropathie (PNP)

N

Rheuma

N

Schmerzen

N

Sportliche Leistungsoptimierung

N

Burnout

N

Depression

N

Lymphsystem

N

Entgiftung (Chelatierung)

N

Magen-Darm (z.B. Obstipation)

N

Multiple Sklerose

Das Grundprinzip von me2.vie

Das Verfahren verstärkt bioelektrisch die Effekte biochemischer wirksamer Substanzen. Die elektrischen Eigenschaften der in einem Organismen anzutreffenden Substanzen wie Proteine, Vitamine, Aminosäuren und vor allem Mineralien definieren zu einem großen Teil deren biochemischen Eigenschaften. Eine leere Batterie, also ein Akku, der keinen Strom liefert, kann seine Aufgabe nicht erfüllen. Ein eindrucksvolles Beispiel, wie das Fehlen elektrischer Spannung und Ladung Funktionen hemmt, bzw. unterbindet.

mi2.vie bietet spezielle Programme mit an das jeweilige Krankheitsbild angepassten Frequenzkaskaden.

Behandlungsablauf

Der Patient sitzt oder liegt bequem. Es werden je nach Krankheitsbild an unterschiedlichen Körperregionen Pads aufgelegt. Für eine Ganzkörperbehandlung üblicherweise an den Fußsohlen, Unterarmen und Nacken. Nach Anbringen der Pads wird ein ausgewähltes Programm gestartet.

Die Dauer der Behandlung reicht von 30 bis 50 Minuten. Die Behandlung wird in der Regel mit Infusionen und/oder einer Sauerstofftherapie kombiniert, deren Wirkung in der Regel durch die Kombination verstärkt werden.

Was fühlt sich die Behandlung an?

Die Behandlung wird in der Regel angenehm empfunden, und ist deutlich spürbar. Wechselnde Frequenzen und Intensitäten erzeugen ein wechselnde, wellenförmige Empfindungen. zu erwartende Wirkungen

me2.vie und Laborparameter

Es zeigen sich Einflüsse auf Cholesterinwerte unter Erhöhung der Hormonproduktion, Reduzierung von Entzündungsparametern (CRP, Leukozytenzahl), indirekte Mitochondrienparameter, Leberwerte ua..

Kombination mit anderen Methoden

mi2.vie kombinieren wir je nach Krankheitsbild mit Verfahren der Immuntherapie oder der Ozontherapie

Die hier beschriebenen Behandlungsmethoden sind Therapieverfahren der naturkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehört. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikation der vorgestellten Therapieverfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht geteilt werden und für die naturwissenschaftlich reproduzierbare Kausalzusammenhänge nicht bestehen.

Kontaktmöglichkeiten

Die Praxis befindet sich in ca. 200 m Entfernung zur Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 1 in Landwasser. Vor der Praxis befinden sich kostenfreie Parkplätze.

+49 (761) 887956–70

info@alternativmedizin-bender.de

Kontaktformular

Für Fragen oder Nachrichten steht Ihnen das Formular zur Verfügung.

Datenschutzerklärung Akzeptieren*

4 + 13 =

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder