Bioresonanz

Allergie

Basisinfo

Was ist Bioresonanz?

Die wesentliche Grundlage der Bioresonanz bilden wichtige medizinische Erkenntnisse der Akupunktur. Ähnlich wie bei der Akupunktur geht es bei der Bioresonanz um die Heilung von Störungen energetischer Abläufe. 

Bioresonanz verändert „Informationen“ im weitestenten Sinne. So ändert die Behandlung mit Bioresonanz beobachtbar die Reaktionslage von Mastzellen gegenüber Allergenen. Reagieren die Mastzellen nicht mehr auf die Allergene, ist die Allergie verschwunden.

Erfahrungen mit Bioresonanz

Vor über 15 Jahren habe ich eine Ausbildung zur Bioresonanz bei Dr. med. Gerhard Rummel, absolviert. Dr. Rummel, der mit den Mitgliedern seiner 1997 gegründeten „Medizinischen Gesellschaft der Bioresonanz“ auf über 50.000 erfolgreich therapierte und dokumentierte Fälle zurückblickt, hat viele Erkrankungen auf den sog. allergischen Formenkreis zurückgeführt und damit erfolgreich therapiert. Dies wird durch die Erfahrungen zahlreicher, anderer Bioresonanz-Therapeuten bestätigt. Auch hier der Hinweis, das dies nicht der herrschenden Meinung der Schulmedizin entspricht.

Wie funktioniert eine Bioresonanz-Behandlung?

Bei der Behandlung mit Bioresonanz hält der/die Patient/in jeweils in jeder Hand eine sog. Handelektrode. In einem speziellen Metallbecher befinden sich z.B. die Allergene. Es ist nichts anderes zu tun, als  diese Elektroden eine bestimmte Zeit in den Händen zu halten. Nach eben dieser bestimmten Zeit ist die allergische Reaktion verschwunden. Das Verfahren ist völlig schmerz- und nebenwirkungsfrei.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich kein Heilversprechen geben darf, und dies auch nicht tue.

Kontakt

Nachricht an die Naturheilpraxis Bender

Adresse

Böcklerstraße 5
79110 Freiburg

Telefon

(+49)-(0)761 - 88795670

Sprechstunde

nach Vereinbarung